­

„Andere sind billig, ich habe beschlossen gut zu sein.“

Diesen Satz habe ich vor einigen Jahren gelesen und er hat mich nicht losgelassen. Denn er zeigt auf provokante sowie unmissverständliche Weise, wie Kunden durch Preispsychologie beeinflusst werden. Etwas billig anzubieten, wirkt längst nicht nur „nieder im Preis“, sondern  oftmals  auch „qualitativ minderwertig“. Bedeutet im Umkehrschluss, dass Teures nicht nur „höher im Preis“, sondern auch „qualitativ höherwertig“ wahrgenommen wird. Genau dieser gedankliche Automatismus kann gefährlich sein, denn Billiges muss nicht zwangsweise schlecht und Teures nicht [...]

November 21st, 2017|Schlagworte: , , , |

„Win or learn!“

Erinnern Sie sich noch an die ersten Jahre Ihrer Schulzeit? In den meisten Schulmodellen geht es hauptsächlich darum, möglichst rasch den Unterschied zwischen richtig und falsch zu erlernen. Die leichten Fehler werden einmal rot angestrichen, die schweren Fehler doppelt und fett. Je mehr Fehler ich mache, desto schlechter wird meine Note. Eine schlechte Note sorgt wiederum für "Kopfschmerzen" (mühselige Gespräche mit Eltern etc.). Wenn jedoch alles richtig ist, also fehlerfrei, ist genau genommen völlig egal, [...]

Oktober 30th, 2017|Schlagworte: , , , , , |

Die dunkle und die helle Seite der Kaufmotivation

Es war zu Ostern, als sich vor meinen Augen eine simple wie geniale Situation ergab: Tochter und Sohn haben vom Osterhasen am Ostersonntag natürlich eine Kleinigkeit erhalten. Meine Tochter, eine Puppe, mein Sohn, einen kleinen Dinosaurier. Der Sohnemann ärgert seine große Schwester gern und klaute ihr die Puppe. Er lief damit durchs Haus und lachte, sie hinten nach, um sich das Ostergeschenk zurückzuholen. Als beide - völlig außer Atem - kurz Pause einlegten, sagte sie [...]

August 28th, 2017|Schlagworte: , , , , , , , , |

Video: Die Macht der Wahrnehmungskontraste

Wir Menschen leben in Relationen, Vergleichen und Kontrasten. Der Vergleich ist das Ende oder der Beginn des Glücks. Wir sehen selten etwas isoliert, sondern immer nur in Relation zu etwas. Warum gibt es in fast jedem Film so etwas wie einen "Bösen" und als Kontrast hierzu natürlich einen "Guten"? Was wäre denn überhaupt gut, gäbe es nicht das Böse als Gegensatz zur Wirkung? Das menschliche Gehirn ist so aufgebaut, dass es Beziehungen wahrnimmt [...]

August 5th, 2017|Schlagworte: , , , , , , , |

Video: „Aufschieberitis“ – Die Verkäuferkrankheit Nummer 1

„Morgen ist ein neuer Tag und alles wird besser“. Wie viele Menschen in der Verkaufswelt belügen sich selbst mit diesem Satz... Und glauben es sogar noch. Diese Vertriebsimpulse beschäftigen sich genau deswegen mit der Verkäuferkrankheit Nummer 1, genannt AUFSCHIEBERITIS! Auch bekannt unter dem Begriff „Morgen“-Syndrom. Unterlassene Aktivität ist nicht archivierbar, nicht speicherfähig, somit für immer verloren. Umso mehr ein Grund, nicht nur darauf zu warten, bis der Kunde aktiv mit Umsatz droht.

Video: „Hochleistung im Verkauf“ – Der Imagefilm

Wie entsteht Hochleistung im Verkauf? Und weshalb überhaupt...? Sehen Sie sich diesen Imagefilm an und lernen Sie die Perspektive von D.R. Vertriebsimpulse hierzu kennen.

Mai 10th, 2017|Schlagworte: , , , , , , |

„Akquise und das Streben nach Unabhängigkeit.“

Wenn Sie heutzutage Akquise betreiben, möglicherweise auch einen Tick intensiver als Ihre Wettbewerber, dann entsteht bei anderen - wie beispielsweise Ihren Kollegen, Mitmenschen oder sogar Kunden - schnell mal der Eindruck, dass Sie ja nur akquirieren, weil Sie Geschäft benötigen. Was ja offen gesagt nicht ganz so weit her geholt ist. Denn der, der akquiriert, möchte Geschäft machen. Er muss seine Hüfte schön brav in Bewegung halten, damit am Ende des Abends die Zahlen stimmen. [...]

Video: Die Terminfestigungsfrage

Gewöhnliche Verkäufer versuchen Termine zu vereinbaren. Gute Verkäufer vereinbaren Termine. Exzellente Verkäufer vereinbaren und festigen Termine.

Januar 16th, 2017|Schlagworte: , , , , |

„Gefühl schlägt Verstand, Wert schlägt Preis.“

Fixe Preise sind meiner Meinung extrem wichtig, um das Funktionieren einer Wirtschaft sicherzustellen. John Wanamaker, Vorreiter der modernen Werbung und Kaufmann aus Philadelphia, beschloss kurzerhand vor etwas mehr als 100 Jahren, Preisschilder an seinen Waren zu montieren, um eine vernünftigere und simplere Umgebung in Kaufhäusern zu schaffen. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden Preise überwiegend verhandelt, so wie es heute in einigen Teilen dieser Erde immer noch gerne gemacht wird. Ich bin davon überzeugt, dass manche dieser [...]

Dezember 18th, 2016|Schlagworte: , , , , , , , , |

Video: 5 Tipps für mehr Wirkung in Ihrer Präsentation

Jüngst war es uns ein Bedürfnis, ein Video ins Leben zu rufen, das auch abseits unseres Kerngeschäfts "VERKAUF" für alle Menschen brauchbar sein wird, die - in welcher Form auch immer - vor anderen Menschen "wirken" müssen. Wir wirken immer. Die Frage ist nur wie...

November 16th, 2016|Schlagworte: , , , , , , |